B & B Fensterbau, www.bbfensterbau.ch

Wir bauen unsere Fenster für Sie in der Schweiz
mit Qualität und Leidenschaft.

 

Das weltweite Sicherheitsbedürfnis ist gerade in den letzten Monaten rapide gestiegen. Fenster und Terrassentüren sind die Angriffsziele Nummer eins für die Einbrecher. Ganze 87 % aller Einbrüche werden durch Fenster und Terrassentüren durchgeführt. Die Qualität Ihres Fensters ist also entscheidend für die Sicherheit Ihres Besitzes und Ihrer Familie. 

  • Durchbruchhemmendes Glas
  • Verstärkte Rahmenkonstruktion
  • Verstärkte Beschläge
  • Einbruchhemmender Falz
  • Stabile Montage
  • Verstärkte Glasleiste
  • Abschliessbarer Fenstergriff

Rein statistisch gesehen, dringt der Einbrecher bei jedem zehnten Einbruch über die Haustür ein. Bei Mehrfamilienhäusern dringt der Einbrecher sogar bei zwei von drei Einbrüchen über die Haustür ein. Gerade deswegen steht bei der Wahl der Haustür die Sicherheit im Vordergrund. Die verschiedenen Bauteile der Haustür (Materialart, Beschläge, Verglasung bzw. Türfüllung) werden auf Sicherheitsmerkmale hin geprüft. Im Anschluss werden die Haustüren in Sicherheitsklassen, kurz RC (Resistance Class) unterteilt.  Jede Sicherheitsklasse ist einem sogenannten Einbrecherprofil zugeordnet. Die folgende Tabelle gibt die angenommenen Arbeitsweisen der Einbrecher für die Sicherheitsklassen RC1 bis RC3 wieder. Höhere Sicherheitsklassen (ab einschliesslich RC4) werden i.d.R. nicht von Standard-Fenstersystemen bestanden, weil hier Stemmeisen, Meissel, Sägen, Äxte, Akku-Bohrmaschinen etc. zum Einsatz kommen.  

Sicherheitsklassen für mutmassliche Arbeitsweise des Täters:

  • RC1: Der Gelegenheitstäter versucht das Fenster oder die Tür durch den Einsatz von körperlicher Gewalt wie Gegentreten, Schulterwurf oder Herausziehen aufzubrechen. Dabei werden vom Täter keine Hilfswerkzeuge benutzt.
  • RC2: Der Gelegenheitstäter versucht das Fenster oder die Tür zusätzlich mit einfachen Werkzeugen wie z.B. Schraubendreher, Zange oder Keile aufzubrechen.
  • RC3: Neben den Werkzeugen aus Sicherheitsklasse RC2 versucht der Täter mit einem zusätzlichen Schraubendreher und einem Kuhfuss in die Wohnung einzubrechen.
  • Will man also vermeiden, dass Gelegenheitstäter mit einfachen Werkzeugen (Schraubendreher, Zange und Keile) in die Wohnung durch Fenster oder Türen eindringen können, so sind Fenster- und Türelemente der Sicherheitsklasse RC2 zu empfehlen.